Veranstaltung „Schulsozialarbeit muss man erfahren, um zu erkennen“

am 04. September 2019, 09:00 – 15:30 Uhr, in der Aula des Berufsschulzentrums „August von Parseval“ Bitterfeld


8:30 Uhr

Ankommen, Anmeldung und Begrüßungskaffee

8:45 Uhr

Visueller Themeneinstieg mit der Methode „Pecha Kucha“

9:00 Uhr

Begrüßung durch Schulleiter der Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld
Rainer Woischnik

Grußwort der Staatssekretärin im Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt
Frau Eva Feußner - angefragt

Grußwort Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld                                             
Uwe Schulze

10:00 Uhr

Impulsvortrag (Systemische) Beratung - eine Kernaufgabe der Schulsozialarbeit
Frau Dr. Annette Just

„Beraten“ ist grundsätzlich Aufgabe aller Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen.
Um „Beratung“ erfahrbar und soziale Zusammenhänge verständlich zu machen, ist in der täglichen Praxis der Schulsozialarbeit eine konstruktive Haltung von besonderer Wichtigkeit. Systemisch denken und handeln bedeutet, das Umfeld, in dem etwas geschieht, gleich mitzudenken und Persönlichkeiten als Teil von Beziehungsnetzen zu sehen, innerhalb derer individuelle Realitäten konstruiert werden.

10:45 Uhr „brown bag Tea and Coffee“
Möglichkeit zum Kennenlernen der Angebote der Schulsozialarbeiter*innen (im ESF-Vorhaben) im Landkreis Anhalt-Bitterfeld.
 
11:15 Uhr Einführung der Methode „Design Thinking“ durch Herrn Oliver Lindner

In Multiprofessionellen Teams wollen wir in Workshops die Frage beleuchten, wie WIR als Eltern, Lehrkraft, Schulsozialarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe und Verwaltung, Unternehmer*innen und Politiker*innen jeden Schüler/jede Schülerin entsprechend der individuellen Bedürfnissen fördernkönnen.
 

11:45 Uhr

Workshops „Design Thinking” – 1. Phase

13:00 Uhr

„brown bag lunch“

Sie sind aktiv eingeladen an den Inhalten, besonderen Herausforderungen, Höhepunkten und Zielen der jeweiligen Schulformen zu partizipieren, miteinander in Austausch zu treten und Synergien zu nutzen. Den Lunch kreieren die Schüler*innen der Berufsschule.

13:45 Uhr

Workshops „Design Thinking“– 2. Phase

14:35 Uhr

 

“mitdenken – mitmachen – mitnehmen”

„brown bag“, theoretisch / praktische Impulse, Design Thinking

Die Ergebnisse werden dialogisch erfasst und zusammengeführt.

15:30 Uhr

Ende der Veranstaltung


button_einladung.pngbutton_programmablauf2.pngAnmeldeformular